Literatur - Buchempfehlungen von Karin Bucconi und Kristin Dowe

Hiromi Kawakami: Der Himmel ist blau, die Erde ist weiß
Es gibt sie noch, die schönen kleinen Liebesgeschichten, frei von Kitsch, aber zu Herzen gehend. Kawakami hat eine solche geschrieben.
   
Alexander Demandt: Über die Deutschen. Eine kleine Kulturgeschichte
Wesen und Kultur der Deutschen in einem einzigen Band zusammengefasst… Geht das? Ja...
   
Connie Palmen: Luzifer
„Unser Engel ist gefallen“…
Diesen Satz las Connie Palmen vor vierundzwanzig Jahren in der Zeitung.Von diesem Satz und der Suche nach seiner Bedeutung handelt das Buch. Der Satz war in einen schwarzen Rahmen gefasst und stand im Kopf einer Todesanzeige.
   
Cormac McCarthy: Kein Land für alte Männer
Llewlyn Moss findet in der texanischen Wüste per Zufall einige Leichen, zerschossene Autos und einen Koffer mit sehr viel Geld.
   
Stefan Bonner, Anne Weiss: Generation Doof
Zwei, die dazu gehören, sind ausgezogen, ihre eigene Generation niederzumachen. Sie nennen sie die 'Generation doof'. Zu Unrecht? Zu Recht?
   
Clemes Meyer: Die Nacht, die Lichter
Eine Sammlung atmosphärischer Kurzgeschichten über all jene, die rastlos auf der Suche sind.
   
Die_kleinen_Gaerten-164 Helmut Krausser: Die kleinen Gärten des Maestro Puccini
Krausser beschreibt in seinem Roman 10 wilde Jahre im Leben des Maestro
Grosser_Ozean-164 Großer Ozean - Gedichte für alle
Dieses wunderschön illustrierte Buch musste ich mir schon als gebundene Ausgabe kaufen.
Land_in_Sicht-150 Rainer Sülflow/Jan Weiler: Land in Sicht
Ein anschauens- und lesenswertes Buch jenseits aller schwachsinnigen Deutschland-Klischees.
Speak_German-164 Wolf Schneider: Speak German!
Das Buch, gut geschrieben und sehr unterhaltsam, ist eine Liebeserklärung an die deutsche Sprache.
Sunwise-164 Madge Jenison:
Sunwise Turn - Zwei Buchhändlerinnen in New York

Sie wagten es, mitten in unsicheren Zeiten und unter denkbar schlechten Bedingungen, eine Buchhandlung zu gründen.
Sennett-164 Richard Sennett: Handwerk
Richard Sennett ist einer der herausragenden Denker unserer Zeit. Seine kulturhistorischen Bücher: Allesamt lesenswert.
Brett-164 Lily Brett: Chuzpe
Ein warmherziger, witziger Roman, der seinesgleichen sucht.
Kutscher-164 Volker Kutscher: Der nasse Fisch
Ja, das ist doch wieder einmal ein gelungenes Krimi-Debüt. Angesiedelt in den späten 20er bzw. frühen 30er-Jahren in Berlin, in einer Zeit, die von gewaltigen Umbrüchen geprägt war.
Steinfest-164 Heinrich Steinfest: Die feine Nase der Lilli Steinbeck
Heinrich Steinfest steht für den etwas anderen Kriminalroman. So vereint auch sein neuestes Buch wieder schräge Typen und einen irre konstruierten Fall.
Bollmann-Lesen-164 Stefan Bollmann: Warum Lesen glücklich macht
Stefan Bollmann, Autor der Bücher „Frauen, die lesen, sind gefährlich“ und „Frauen, die schreiben, leben gefährlich“ hat wieder ein bemerkenswertes Buch geschrieben.
Manguel-164 Alberto Manguel: Die Bibliothek bei Nacht
Ein Buch, das uns Einblick in eine besondere Welt gewährt und einige wunderschöne Bibliotheken kennen lernen lässt.
Kurzeck-164 Peter Kurzeck: Oktober und wer wir selbst sind
Seit 1977 erscheint die poetische Chronik von Peter Kurzeck im Verlag Stroemfeld, und es ist mir unverständlich, dass dieser Autor immer noch ein Geheimtipp ist.
Peter Goldsworthy: Maestro
Paul ist 15 Jahre alt, als er mit seinen Eltern aus dem kühleren australischen Süden nach Darwin, eine Hafenstadt im heißen Norden zieht. Er spielt gut Klavier und erhält Unterricht bei einem alten Mann, dessen Methoden ihm fragwürdig erscheinen.
Fernando Pessoa: Das Buch der Unruhe
Bernardo Soares ist ein unauffälliger Mann in mittleren Jahren, der sein Auskommen hat. Seine einzige Leidenschaft ist die Liebe zur Literatur.

<< zurück

Anzeige:
bottrop-DVD - Die Zukunft hat Vergangenheit
Bottrop - Die Zukunft hat Vergangenheit.
Ein interaktive Video-DVD. Weitere Infos:
www.video-on-stage.de