Buchempfehlung: Helmut Krausser: Die kleinen Gärten des Maestro Puccini

von Karin Bucconi

Die_kleinen_Gaerten-350

Krausser ist ein Liebhaber der Puccini-Opern. Sie weckten sein Interesse an den Lebensumständen des Komponisten, insbesondere den verborgenen. Also hat er recherchiert und beschreibt in seinem Roman 10 wilde Jahre im Leben des Maestro. Es gelingt ihm sogar, die streng gehütete Identität der Puccini-Geliebten Corinna zu enthüllen.

Mit den „kleinen Gärten des Maestro Puccini“ sind die versteckten Fluchtburgen gemeint, die gewissen Nischen in der Mauer, in der aparte Halbschattengewächse zu Hause sind und blühen dürfen. Giulio Ricordi, Verleger von Puccini, nennt so dessen Geliebte Corinna und riskiert den Bruch der Freundschaft zu Giacomo.

Helmut Krausser hat ein spannendes Buch über Kunst und Erfolg, Liebe und Begierde, Neid und Intrige im Leben eines der bekanntesten Opern-Komponisten geschrieben. Es ist überaus lesenswert.

Helmut Krausser: Die kleinen Gärten des Maestro Puccini, Dumont Verlag 19.90 Euro

<< zurück

Anzeige:
Lektoratsservice botSPOT
Stilfragen, Grammatik, Rechtschreibung: Nutzen Sie unseren Lektoratsservice!
Weitere Infos …