Chinesischer Nationalzirkus in Bottrop
‘Buddha - artistische Zensation zum Sinn des Lebens’

chinesischer-nationalzirkus-2-350

Foto: Raoul Schoregge

Ursprünglich war für den Dezember 2007 die Show ‘Marco Polo’ vorgesehen. Aber ein Termin für eine Fernsehaufzeichnung machte dem Gastspiel einen Strich durch die Rechnung. Jetzt gastiert der Chinesische Nationalzirkus am 6. Mai um 20 Uhr im Bottroper Saalbau. Und zwar mit der Show ‘Buddha - artistische ZENsation zum Sinn des Lebens’

Chinesischer-Nationalzirkus-1-400

Foto: Raoul Schoregge

Das bewährte Erfolgsrezept des Chinesischen Nationalcircus findet aktuell seine Fortsetzung in der neuen Show BUDDHA. Geboten werden aufs Neue Einblicke in die geheimnisvolle und fremde Kultur Chinas, begleitet von dem unermesslichen Reichtum buddhistischer Weisheiten und Einsichten und verbunden mit spektakulären artistischen Darbietungen.

menschenpyramide-400

Foto: Raoul Schoregge

BUDDHA wird, wie die anderen Shows zuvor, getragen von den atemberaubenden Leistungen der chinesischen Spitzenkünstler aus der Metropole Tianjin, mit „nur“ 11 Millionen Einwohnern die „kleine“ Schwester Bejings. Hier ist eine der großen traditionellen Artistenschulen des Landes beheimatet. Ihre Absolventen gehören seit Jahren weltweit zur Elite. Auf allen großen Circusevents- wie dem „Festival von Monte Carlo“ oder dem Pariser Nachwuchsfestival „Circus von Morgen“ - erhielten sie Preise und Auszeichnungen. Nahezu in allen Sparten der chinesischen Akrobatik, von der Kontorsionsnummer über die berühmten Tellerjonglage bis zu einem der atemberaubenden Balanceakte, immer bestechen die Künstler mit ihren einmaligen Darbietungen. Diesem angemessen ist das, was um den Produzenten und Regisseur Raoul Schoregge herum ein motiviertes Team aus Bildendem Künstler, Choreographen, Ethnologen, Dolmetscherin, Grafiker, Lichtdesigner, Texter, Tontechniker und Tourneespezialisten geleistet hat. Sie alle schufen aus dem circensischen Rohdiamanten ein kleines Juwel. Sie haben ihr Ziel erreicht: Die Show BUDDHA wird mit Poesie, Mystik und Sensation die Menschen verzaubern.

Karten sind ab sofort im Vorverkaufan allen bekannten Ticketvorverkaufsstellen zu bekommen. Die Preise für die Eintrittskarten liegen zwischen 20 und 35 Euro.

botSPOT, 29. Februar 2008

<< zurück

Anzeige:
bottrop-DVD - Die Zukunft hat Vergangenheit
Bottrop - Die Zukunft hat Vergangenheit.
Ein interaktive Video-DVD. Weitere Infos:
www.video-on-stage.de