Ein Familienkochbuch


Stefan Leonard (Gernot) und Denise Elsen (Dolores) waren zunächst
gar nicht damit einverstanden, durch die Heirat ihrer Eltern (im Hintergrund:
Gerrit Pleuger und Alexander Leder) zu Geschwistern zu werden. Doch dann
haben sie sich schließlich zusammengerauft. Foto: Volker Beushausen

Stück von Mike Kenny für Zuschauer ab 10 Jahren. Gastspiel des Westfälischen Landestheaters Patchwork-Familien sind heutzutage nichts Ungewöhnliches mehr. Aber gibt es ein Rezept dafür, wie man eine neue Familie erfolgreich zusammenbraut? Dermot und Dolores waren überhaupt nicht begeistert, durch die Heirat ihrer Eltern zu Geschwistern zu werden. Im Rückblick erzählen sie, was sie an der neuen Familie gestört hat und wie sie sich schließlich doch zusammengerauft haben. Und dabei hilft das Familienkochbuch: Als Lesefibel, als Märchenbuch und als Anregung dafür, wie man ein Essen kocht, das alle um einen Tisch versammelt. Und nicht vergessen: Einige Zutaten schmecken einfach nicht jedem.
In spielerischer Form, im Wechsel zwischen Erzählung und Darstellung im Spiel wird so die Frage beantwortet: Wie backt man sich eine Familie?

siehe auch Theaterkritik im Herner-Netz >>>

Abo-Reihe "Jugendtheater"
Veranstalter: Kulturamt Bottrop
Datum: Donnerstag, 08.05.2008
Ort: Josef Albers Gymnasium
Beginn: 16:30
Eintrittspreise: 5,00 - 6,00

Vorverkauf: Theaterkasse
Blumenstr. 12-14
46236 Bottrop
Öffnungszeiten:
montags, bis freitags 9.30 Uhr bis 12 Uhr
montags, dienstags, donnerstags, freitags von 12.30 bis 16.30 Uhr
Telefon: 02041/70-3308
E-Mail: theaterkasse@bottrop.de

botSPOT, 19. April 2008

<< zurück


 

 

Anzeige:
bottrop-DVD - Die Zukunft hat Vergangenheit
Bottrop - Die Zukunft hat Vergangenheit.
Ein interaktive Video-DVD. Weitere Infos:
www.video-on-stage.de